Boxsprinbett oder Bettgestell?

Eine Frage des Geschmacks – nicht des gesunden Schlafes!

Ob Sie ein Boxspringbett oder eine Bettausstattung bestehend aus einem schönen Bettgestell samt Federholzrahmen und Matratze wählen ist mehr eine Frage Ihres persönlichen Geschmacks als des gesunden Schlafes!

Wir können für Sie in jeder Variante eine für Sie passende, hochwertige Schlafunterlage zusammenstellen! Welchen optischen Rahmen Sie hierfür wählen, ist eine stilistische Frage.

Unsere Holzbettgestelle von Hasena werden in der Schweiz gefertigt und sind mit einer Vielzahl von Füßen, Rückenteilen und Farben erhältlich.

Die Boxspringbetten von Fey und whitebeds sind wahre Wohnträume für Ihr Schlafzimmer. Die Produkte sind individuell für Sie in einer Vielzahl von Farben, Rückenteilen, unterschiedlichen Matratzen, Füßen und Toppern erhältlich.

In jedem Fall ist die indviduelle Beratung wichtig. Wir beraten Sie gerne!

Warum müssen wir eigentlich schlafen?

Mit dem Erreichen des 30. Lebensjahres hat der Durchschnittsdeutsche bereits mehr als 100.000 Stunden “verschlafen”. Aber warum müssen wir denn eigentlich schlafen? Eine abschließende Antwort gibt es hierauf noch nicht – wenngleich die Wissenschaft heute schon viel mehr weiß als vor einigen Jahrzehnten. Betten Füger entwickelt eine eigene Informationsseite zum Thema Schlaf.Schauen Sie doch ab und zu rein!

Der Schlaf wirkt äußerlich ruhig und entspannt. In Wirklichkeit ist es jedoch ein ungemein aktiver Vorgang, in welchem Körperzellen erneuert werden, wir das tagsüber Erlebte verarbeiten und den Körper auf die Herausforderungen des kommenden Tags vorbereiten.

Der Mensch hat je nach Alter und Typfrage das Bedürfnis zwischen sechs und neuneinhalb  Stunden pro Nacht zu schlafen. Berühmte Ausnahmen, die sich jeweils am Ende des Spektrums befinden, mit vier bzw zwölf Stunden pro Nacht sind Napoleon und Albert Einstein. Die genauen Grüde, warum wir schlafen müssen, sind aber wie gesagt immer noch recht umstritten. Die Schlafdauer ist von der individuellen Person abhängig. Ob man eher nach Napoleon oder Einstein geraten ist, ist dabei ziemlich egal, so lange Sie sich am nächsten Tag erholt fühlen.

Betten Füger möchte hierzu einen Beitrag leisten und berät Sie gerne. Wir beraten Sie zum passenden Bettsystem aus Bettgestell, Federholzrahmen und Matratze oder alternativ Boxspringbetten jeweils samt Kissen und Decken und sonstigen Bettwaren. Denn wenn Sie sich nicht passend betten, kann dies durchaus negative Einflüsse auf die Qualität Ihres Schlafes haben. Übrigens, wir liefern Matratzen, Federholzrahmen, Bettgestelle, Boxspringbetten, Kissen und Decken sowie andere Bettwaren in Ettlingen, Karlsruhe und einem Umkreis von bis zu 150 Kilometern individuell für Sie ausgewählt.

Was ist der richtige Matratzentyp für Sie?

Wir hatten bereits darüber berichtet, welche Leistung eine passende Matratze erbringt! Die Frage, welche Matratze nun zu Ihnen passt – welcher Matratzentyp Sie sind – ist wesentlich schwieriger zu beantworten.

Grundsätzlich haben sich folgende Matratzentypen durchgesetzt (früher hatten Federkern- und Latexmatratzen eine deutliche höhere Verbreitung):

  1. Kaltschaummatratzen
  2. Taschenfederkernmatratzen
  3. Viscoelastische Matratzen
  4. Kombinationsmatratzen, die die Vorzüge von Kaltschaum- bzw. Taschenfederkernmatratzen einerseits und viscoelastischen Matratzen andererseits verbinden

Alle diese Typen weisen Vor- und Nachteile auf und eine allgemein gültige Antwort ist kaum zu geben. Innerhalb jedes Typen gibt es je nach Produkt und Hersteller teils erhebliche Qualitätsunterschiede, z.B. Raumgewicht (bei Kaltschaum und Viscoschaum), Anzahl der Federn (Taschenfederkern und Federkern), Anzahl der Zonen, Härtegrad, Höhe der Matratze, Art des Bezuges etc. Nehmen Sie sich deshalb bei der Auswahl Ihrer passenden Matratze also Zeit, liegen Sie Probe, lassen Sie sich beraten und nutzen Sie den Rat, die Erfahrung und den Service vom Experten.

Auf der Seite unserer Rückennetzwerkes haben wir die einzelnen Matratzentypen ausführlicher unter die Lupe genommen, um Ihnen einen besseren Einblick zu geben. Sie finden dort auch weitere interessante Artikel rund um das Thema Rückengesundheit.

Betten Füger berät Sie gerne und liefert Matratzen, Federholzrahmen, Bettgestelle, Boxspringbetten, Kissen und Decken sowie andere Bettwaren in Ettlingen, Karlsruhe und einem Umkreis von bis zu 150 Kilometern individuell für Sie ausgewählt.

Studie Robert Koch Insitut: Frauen öfter von Rückenschmerzen betroffen als Männer

In der Gesundheitsberichtserstattung des Bundes nimmt sich das Robert Koch Institut im Heft 53 des Themas Rückenschmerzen an. Darunter verstanden werden in dieser Studie primär nicht-spezifische tiefsitzende Rückenschmerzen – umgangssprachlich auch Kreuzschmerzen genannt.

Beim Studium der ca. 30 Seiten wird besonders klar: die Chronifizierung von Rückenschmerzen ist ein multikausales Problem, verursacht immense gesamtwirtschaftliche Kosten und mehr Verständnis für deren Entstehung und deren Vermeidung hat oberste Priorität. Was sind die wesentlichen Fakten?

Zusammenfassen lässt sich festhalten, dass Rückenschmerzen in der deutschen Bevölkerung nachhaltig und weit verbreitet sind. Die Prävalenz bei Kindern spricht dafür, dass sich die heutigen Angaben erwachsener Bundesbürger kaum ändern dürften. Unspezifische Rückenschmerzen machen den weitaus größeren Teil aus. Insgesamt führt das Schmerzphänomen zu massiven gesamtwirtschaftlichen Kosten, sowohl direkt im Sinne von Behandlungskosten einschließlich Rehabilitationsmaßnahmen als auch indirekt im Sinne von Arbeitsunfähigkeit.

Der Prävention vor Rückenschmerzen kommt angesichts dieser Daten eine weitreichende Bedeutung zu. Unser Netzwerk Kompetenz Gesunder Rücken setzt sich genau hierfür ein! Und auch Matratzen und Kissen können einen positiven Beitrag zur Vermeidung von Rückenschmerzen leisten!

Betten Füger berät Sie gerne und liefert Matratzen, Federholzrahmen, Bettgestelle, Boxspringbetten, Kissen und Decken sowie andere Bettwaren in Ettlingen, Karlsruhe und einem Umkreis von bis zu 150 Kilometern individuell für Sie ausgewählt.

Kissen – kleine Ursache, aber große Wirkung!

Die in einer persönlichen Beratung für Sie passend ausgewählte Matratze kann einen sehr wichtigen Beitrag in der Vermeidung von Rückenschmerzen leisten!

Kissen sind aber mindestens genauso wichtig: Das Kissen muss, wie die Matratze selbst, dafür sorgen, dass während des wohlverdienten Schlafes die Wirbelsäule waagerecht gelagert wird. Und nicht nur das: das Kissen muss sich auch wieder an jede neue Schlafposition anpassen. Denn diese ändern wir über die Nacht recht häufig. Insgesamt soll das Zusammenspiel aus Kissen und Matratze dafür sorgen, dass sich die Bandscheiben im Schlaf entspannen können.

Worauf achten wir in der Beratung:

  • Je nachdem wie sie am häufigsten Schlafen (Bauch-, Seiten- oder Rückenlage) sollte das Produkt ausgewählt werden.
  • Das Kissen muss sich immer wieder an die neue Schlafposition anpassen.
  • Der Bereich zwischen Kopf, Schulter und Matratze muss ausgefüllt sein.
  • Schlafen Sie auf einer weichen Matratze und sinken somit etwas tiefer ein, sollte das Kissen etwas niedriger ausfallen.
  • Umgekehrt verhält es sich bei relativ harten Matratzen. Hier empfiehlt sich eher ein höheres Kissen.
  • Optimal sind Kissen, die sich in der Höhe regulieren und auf Ihre Bedürfnisse einstellen lassen.

Nehmen Sie sich die Zeit für die Auswahl von Matratze und Kissen – es ist eine Entscheidung für die nächsten Jahre! Betten Füger berät Sie gerne und liefert Matratzen, Federholzrahmen, Bettgestelle, Boxspringbetten, Kissen und Decken sowie andere Bettwaren in Ettlingen, Karlsruhe und einem Umkreis von bis zu 150 Kilometern individuell für Sie ausgewählt.

Was leistet die passende Matratze?

Da wir uns bis zu 60 Mal pro Nacht bewegen muss sich die für Sie passende Matratze immer wieder perfekt an Ihren Körper anpassen – und das möglichst lange! Denn mit dem Kauf einer guten matratze treffen Sie eine Entscheidung für das nächste Jahrzehnt!

Matratze passt sich optimal der individuellen Körperform an!

  • Hüfte und Schulter sinken weit genug ein
  • Die Wirbelsäule wird waagerecht gelagert
  • Muskel und Bänder entspannen sich
  • Bandscheiben können sich aufladen
  • ein geruhsamer, erholsamer Schlaf wird möglich

 

Zu weiche Matratzte passt sich nicht optimal an!

  • Hüfte sinkt zu weit ein
  • Wirbelsäule hängt durch
  • Stauchwirkung und Überdehnung der Bänder und Muskeln können folgen
  • Bandscheiben können sich ggf. nicht richtig aufladen
  • Schlafphasen können unterbrochen werden

Zu harte Matratze passt sich nicht optimal an!

  • Zu hoher Auflagedruck
  • Wirbelsäule wird inkorrekt gelagert
  • Die Wirbelsäule biegt sich unnatürlich
  • Bandscheiben können sich ggf. nicht richtig aufladen
  • Schlafphasen können unterbrochen werden

Genauso wichtig wie die für Sie passende Matratze samt eines stabilen Federholzrahmens ist natürlich das Kissen! Betten Füger berät Sie gerne und liefert Matratzen, Federholzrahmen, Bettgestelle, Boxspringbetten, Kissen und Decken sowie andere Bettwaren in Ettlingen, Karlsruhe und einem Umkreis von bis zu 150 Kilometern individuell für Sie ausgewählt.